CCC

Heute Abend wäre eine Vorlesung eines Urologen zum Prostata- und Blasenkarzinom in der Reihe des Studium generale der Universität Tübingen Arnulf Stenzl wurde 1955 in Klagenfurt geboren und leitet als Chirurg die Urologie in Tübingen.

Aus einem Praktikum war mir Blasenkrebs bekannt allerdings bekommt man in der Pflege wenig zu chirurgischen Möglichkeiten mit Stanzl versucht die Blasenkontrolle nach einer Operation wiederherzustellen, akute Vorfälle in der Urologie sind mir auch bekannt.

Weil das Fachgebiet für Männer und Frauen gelten soll und für die Männer die Urologie die Funktion der Gynäkologie für die Frauen mit übernimmt gilt der Urologe eher als Männerarzt, der Chirueg heute soll zu Blasen- und Nierenkarzinomen referieren, Impfmethoden halte ich für die Fälle in denen humane Papilloviren als Erreger von Uteruskarzinome vorkommen reserviert, wir hatten einen Todesfall durch Uteruskarzinom jedoch kann eine virale Infektion nicht nachgewiesen werden, die Impfung für prämenstruelle Mädchen wie sie von zur Hausen im Krebsforschungszentrum Heidelberg vorgeschlagen wird gilt dem Schrotschuß auf den Taubenschlag, es kommt auf die Intention dessen an was gewollt wird.

Die Reihenimpfung könnte ich ablehnen, das Männer- Frauenproblem in der Medizin wird eher soziologisch definiert.

Es soll 1800 Todesfälle pro Jahr durch Gebärmutterhalskrebs in Deutschland geben, ich sträube mich zunächst gegen die ungesicherte Korreltation von Impfung und Evidenzvermeidung, es gälte einem Nobelpreisträger zu widersprechen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s