Es werden heute Führungen zur Stadtgeschichte angeboten in vier Gruppen wobei ein Cicerone die Stadtgeschichte erläutert, historisierende Gewandungen und es gilt das gesprochene Wort somit ist oral history dieses Rethorikers wie Eristers das Bindemittel zwischen Cicerone und Publikum, es geht nicht ohne jedoch mit Schmackes durch die Geschichtsklitterei weil ja die Nachkriegszeit unser aller Leben geprägt hat und man das Spital nicht ohne die Notaufnahme vorstellen kann.

Kurzfristig die Kepler Vorlesung 2014 am 27. 6. Hörsaal Morgenstelle zur Astrophysik eines Referenten aus Garching.

Theorie ist Wellenlänge eines Lichtquantums verhält sich relativ zu einem Planeten so die Vorstellunge jedoch an einem Dienstag morgen historisch war das Sonnwendfest somit chronologisch und physikalisch ein Sonnenkalender verhält sich zu diesen Wellentheorien und den Floskeln zu den Südstaaten und zur Bedrohungsanalyse überhaupt nicht, wir wollen dem Referenten aus Garching abnehmen, daß er zu seiner Mikrowelle und zum Computer ein Verhältnis hat für die Nacht ist Mars und für die Sonne jedoch Licht, das von der Sonne kommt zu Licht das in der Nacht vom Mars kommt nicht zu unterscheiden, wir können die Theorie zur Kenntnis nehmen jedoch wir bewegen uns zwischen der Sensorik der Neurobiologie die eben einen Menschen zum Referenzmodell im Universum macht eben den geliebten Menschen als Bezugspunkt von Sonne Mond und Sternen und dessen Launen und Vorstellungen das Leben eines Anderen erhellt und verdunkelt zu einer Theorie des Objektivismus wie sie in Garching mit einem Forschungsreaktor gesucht werden sollte der dann auf Publikationen von Peter Glotz hin wegen der Emission von HEU Highly enriched Uranium und Verstoß gegen den Atomsperrvertrag eben doch in einer Modifikation genehmigt wurde und nun kommt einer der erklärt, daß die Wellenlänge eines Sternes in Relation zur Sensorik steht, bekannt war doch nur, daß die Sonne durch Atomzerfall langsam ausglüht und die Erde durch Gravitationskräfte um die Sonne rotiert und eben einmal im Jahr ein Maximum des Sonnenlichtseinfall erhält, diese Chronologie jedoch zu den Atomzeituhren und Computers sowie sogar zu Quartzuhren und Kalendersystemem quer steht, wir können dieses nicht empirisch messen und können zu einem jüdischen Kalender wie zu einem islamischen und einem protestantischen, der säkular geworden ist wenig beitragen, die Kepler Vorlesung sollte man gehört haben für diejenigen die einen Abendstern Mars nennen und einen Morgenstern Venus ist die Vorstellung daß man Licht nicht sieht und daß es trotzdem da ist beunruhigend, man bringt es mit Phänomen wie dem Feuer am Kamin und dem Grillrost bei der FIFA Weltmeisterschaft in Verbindung jedoch kann es kaum erklären was Holzfeuer auf das Spanferkel auszuwirken in der Lage ist eben bevor die Schweinsschwarte verbrennt was ein Indiz für die Quantität sein dürfte, die Innenseite sind daher nicht gar wenn die Außenseite bereits verbrannt ist und man den Grillweltmeister bereits für sein Geschick loben kann, nun ja, Garching hat nicht nur den Leberkäs erfunden, es muß also weitergehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s