Weihnachten, heiliger Abend. Es war üblich die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas Evangelium zu lesen. Ein jeglicher in seine Stadt.

Tagesthema war jedoch der Verbrennungstod eines 79 jährigen Syrers, der seine Frau im Rollstuhl im dritten Stock vor einer Rauchvergiftung und Verbrennung retten wollte und dazu ins Treppenhaus stürzte, wo er Qualm und Feuer einatmete, sie blieb in der Wohnung bis mit einer Drehleiter die Bewohner der Oderstrasse evakuiert wurde, zwei Rußlanddeutsche aus Kasachstan.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s