Leica

Gerade eine tolle Geschichte erfahren. Andreas Kaufmann war der Sohn eines Arztes der Weleda bis er knapp eine Milliarde von seiner Tante aus einem Betonwerk in Österreich erbte, er erwarb damit den Kamerahersteller Leica in Wetzlar und produziert damit Kameras, stylish im Design jedoch in einer Preiskategorie von 6000 € die jenseits von Gut und Böse liegt, wir stellen fest, die Produkte made in Germany gibt es.

Case law ein Landtagsabgeordneter in München griff im Kamerageschäft zu und bezahlte mit Kreditkarte des Landtages, es gab eine Untersuchung und er mußte sie zurückgeben, zu teuer für den Staat.

Gewiß sind 200 € für ein Modell von SONY bei amazon auch Geld, 700 € für ein Tagesangebot bei Saturn auch, nur haben wir die Verfahren geschätzt, ein Venture Kapitalist darf herstellen und anbieten zu jedem  Preis, es muß ja niemand kaufen, im Verfahrensrecht mag es um die Innovationsoffensive der Europäischen Union gehen und Vergaberecht, es tritt der Innovationsstillstand ein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s