Das Statement von Germanwings nach einer Krisensitzung 3.00 in der Nacht zum Selbstmordattentat von Andreas Lubitz mit dem Airbus A 320 fehlt.

Ich kann nur die Rezension von Dubbel 24. Auflage fortsetzen.

Weder habe ich Staaten wie Frankreich, Spanien vor dem Vertrag von Lissabon betreten noch nehme ich an in den Staaten großen Einfluß zu haben, es wird eine Entschädigung nach Staatshaftungsrecht durch den Staatssekretär Norbert Barthle geben, einen Flug von Athen nach Zürich mit einem Airbus kann ich nicht auf die Rechnung setzen, für den Bookblog Tübingen daher, die Rezension Andreas Eschbach Herr der Dinge 3,50 € von Dr. Eckert Berlin bleibt vorerst meine letzte öffentliche Äußerung weil ein von Düsseldorf aus gestartetes Verkehrsflugzeug mit einem Selbstmordattentäter am Flugcomputer mein Vorstellungsvermögen übersteigt, daher Entschädigung für die Angehörigen der getöteten Passagiere gewünscht und eine Entschädigung für das Militär Frankreichs für Bergungs- und Suchkosten gewünscht vom Bundestagsabgeordneten jedoch in seiner Vorstellungsrede am Marktplatz als er vom Skirennen mit Adolf Ogi laberte nicht zu erwarten ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s