Freunde sind über Ostern nach Rom gefahren und zurückgekehrt, es heißt dann Rom übt auf Katholiken eine Anziehungskraft aus, bedeutet dann auch es ist mit herkömmlichen Mitteln nicht zu begreifen, wie Tübingen zuerst mit Benedikt reagierte als er Professorenkollege von Hans Küng war und noch einer der Kardinäle im Vatikan bekam einen Band italienischer Philosophie signiert für Robert Spaemann zugeeignet und dieser trug ihn stracks in Antiquariat weil die 5 Euro naheliegender waren als die Gedanken zum Mythos und zur Metaphysik und so sind eben platte Argumente anzutreffen, man lehnt etwas ab oder schwört drauf oder nimmt eben eher Euro als Maria Theresientaler in den Beutel, fährt eben als Katholik für ein Weekend nach Rom wenn die Tarifverhandlungen anstehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s