Es ist müßig über die Techniken, die in den frühen achtziger Jahren verwendet wurden nachzudenken.

Wir bieten ein Alpine Notebook an für die Verarbeitung von Fotos in einer Blogseite mit verschiedenen Skins.

Barbara Klemm lebt nicht mehr.

Die Herausgeber das FAZ wollten Kodakfilm für eine Zeitungsseite verwenden und es gelang erst in einer Neukonzeption des Zeitungsdesign die Frontseite mit einem Farbfoto zu bedrucken jedoch man findet zum einen technische Präzision führt zu einer Steigerung der Auflagenhöhe bis das kritische Zeitfenster zwischen Andruck und Verpackung des letzten Exemplars gefeiert wird und das Vorbild aller Zeitungen die New York Times mit 700 Seiten an einem Wochenende in die Verteilerstationen ging 1977 war Peak der Zeitungstechnologie zudem sinken die Auflagenzahlen und man hat bewerkstelligt daß zwischen Newsroom und Rotation die Übertragung des Layout als Satzformat versendet werden kann, die Times kann es im Gebäude verschicken, Welt am Sonntag verschickt zwischen Berlin und Frankfurt so daß druckfrische Exemplare in einem Nachtflug nach Athen verpackt werden können, es ist damit das Zeitfenster von 22.00 closing file and send to Druck und etwa gegen 0.00 Flugzeit so daß ab 4.00 die Zeitung am Kiosk ausliegt, gewiß mit der Einschränkung, daß Mengenexemplare für Business Class eingerechnet werden, in einer Frachtmaschine wird niemand die Frachträume zu Zeitungen ansehen, bei helllichtem Tag nimmt jemand gerne die ausliegenden Exemplare in Augenschein und FAZ am Sonntag und Welt am Sonntag werden somit in elektronischem Preprint und druckfrisch im Zeitungsformat mitgenommen, deutsche Technologie von MAN, König & Bauer und Airbus Industry hinterlassen ihre Produkte sofern sie eine kaufkräftige Nachfrage finden jedoch man hat auch die Importseite wenn Porzellan aus Thailand in Zeitungspapier eingewickelt hier auftaucht oder die Blumen aus Mexico in feuchtes Zeitungspapier der Financial Times aus London gewickelt in der Farm über Holland unsere Geschäfte erreichen, man sagt die Financial Times hat von London über Mexico City den Recyclinghof erreicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s