Dem Sichten einer Rechnung fällt eine Gefahrgutverordnung und Gebühr auf, inzwischen ist der LKW verünglückt bei Mundelsheim nachdem ein Daimler Benz E Klasse einen Auffahrunfall verursacht hat, wir sehen im Actros das Führerhaus und die Lenksäule links sowie die Förderpumpe hydraulisch rechts näher am Straßenrand Umwälzpumpe wird eingeschaltet bei laufendem Motor und Heizöl in einen Tank gepumpt.

Der Auffahrunfall hier bedeutet zwischen Doppelstopstange  LKW Actros und Motorhaus E Klasse befinden sich Spritzlappen und Blechumrandungen der Räder zur Doppelachse, der PKW rutscht unter den LKW, jedoch, es sind 50 000 Liter Heizöl an Bord, die Stoßfestigkeit liegt in einer Doppelkapselung sowie Verschweißung des Metallteils aus der Presse von Schuler

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s